Welche Korrektur bei Altersichtigkeit?

Ab etwa 45 Jahren benötigt man zum Lesen eine Korrektur. Die einfachste Lösung ist die Lesebrille.

„Etwa 63% aller Erwachsenen sind fehlsichtig und benötigen eine Sehhilfe!“ - Das erklärt der Optiker Clemens-August Wilken aus Lichtenau. Die gute Nachricht: mit einer Brille oder mit Kontaktlinsen lässt sich jede Fehlsichtigkeit problemlos korrigieren.

Altersichtigkeit-LesebrilleAltersichtig

Buchstäblich jeder benötigt im Laufe seines Lebens eine Sehhilfe. Spätestens, wenn im Alter ab etwa 45 Jahren die Anpassungsfähigkeit der Augen an unterschiedliche Entfernungen nachlässt, benötigt man zum Lesen oder für andere Naharbeiten eine Unterstützung. Die einfachste Lösung, um Kleingedrucktes wieder mühelos lesen zu können, ist die Lesebrille.

Meist schon ab 40

Mit Mitte 40 ist der Mensch meist recht aktiv und in der Blüte seines Lebens. Ärgerlich, wenn da die Augen nicht mehr richtig mitmachen wollen. „Das ist völlig normal. Ab etwa dem vierzigsten Lebensjahr verliert das Auge an Elastizität. Das Scharfstellen wird ungenau“. Der Augenoptikermeister weiter: „Der Griff zur Lesebrille wird obligatorisch. Die Alterssichtigkeit verstärkt sich mit den Jahren. Schließlich benötigt man auch frühe mittlere Entfernungen einen Ausgleich - meist durch eine Gleitsichtbrille.“

Welche Brille brauchen Sie bei Alterssichtigkeit?

Sie waren bisher normalsichtig?
Sie brauchen eine Lesebrille.

Sie waren bisher schwach kurzsichtig?
Sie können wie bisher ohne Brille im Nahbereich deutlich sehen.

Sie waren bisher mittelstark bis stark kurzsichtig?
Alterssichtigkeit ist eine Art der Weitsichtigkeit, gleicht aber leider die stärkere Kurzsichtigkeit nicht aus. Sie brauchen nach wie vor eine Brille für das Sehen auf die Ferne und zusätzlich eine Brille für den Nahbereich.

Sie waren bisher weitsichtig?
Alterssichtigkeit verstärkt die Weitsichtigkeit im Nahbereich. Hinzu kommt, dass auch im Bereich bis etwa zwei Metern eine Sehkorrektur benötigt wird, die das Steiferwerden der Linse ausgleicht.

Kontaktlinsen bei Alterssichtigkeit

Für Menschen, die auch mit über 40 weitgehend ohne Brille auskommen möchten, gibt es Kontaktlinsen zur Korrektion von Alterssichtigkeit. Je nach Veranlagung des Nutzers kann Wilken Augenoptik hierzu zwischen verschiedenen modernen Kontaktlinsensystemen wählen.

Jetzt an Sonnenschutz denken

Sonnenbrille-2011a-150pxWilken Augenoptik bietet Ihnen modische Sonnenbrillen mit Gläsern in Ihrer Sehstärke in großer Auswahl, Top-Qualität und zu günstigen Preisen:

  • 100% UV-Schutz.
  • Individuell gefertigt.
  • Mit Ihrer Sehkorrektur.
  • Auch als Gleitsichtglas.
  • Bester Sonnenschutz.

Einstärkengläser ab € 29,00* für das Paar Gläser.
Gleitsichtgläser ab € 109,00* für das Paar Gläser.
Wählen Sie aus 6 unterschiedlichen Tönungen Ihrer Lieblings-Gläser.
*Alle Informationen zum Angebot finden Sie hier...

Wilken Augenoptik

Augenoptikermeister
Clemens-August Wilken
Lange Str. 47
33165 Lichtenau

Unsere Hotline:
0 52 95/99 56 59

Wir sind für Sie da:
Dienstag bis Freitag
   9:00 - 18:00 Uhr
Samatags Servicezeit
   10:00 - 12:00 Uhr
Montag geschlossen.

Go to top